OSGA Open Source Groupware Application

Open Source Groupware Application

 
Hauptmenü
Screenshot
OSGA Screenshot

Zusätzliches Statistiktool für die VoIP-Lösung Asterisk in OSGA integriert 

Voice-over-IP (VoIP) Lösungen zeichnen sich u.a. durch Flexibilität und Erweiterbarkeit aus. So lassen sich auf einem zentralen Gateway auch Serverstatistiken abrufen bzw. aufbereiten. Ein solches Tool wird durch das Produkt Asterisk Call Detail Records (CDR) Tool der DECOIT GmbH bereitgestellt. Die untere Abbildung zeigt eine solche Serverstatistik, die die Minuten aufzeichnet, die während eines Tages telefoniert werden. Dies lässt sich für alle Mitarbeiter zusammen oder eine Auswahl bereitstellen.

Das Asterisk CDR Tool ist bei der DECOIT GmbH in die eigene Groupware OSGA integriert worden, kann aber auch auf beliebigen Webseiten im Intranet des Unternehmens dargestellt werden. Anpassungen an den Funktionen oder im Design sind auf Wunsch ebenfalls machbar. So ist man in der Lage die Sprachkommunikation seines Unternehmens zu überprüfen und effektiv auswerten zu können.

Das Tool enthält alle Informationen, die für ein Abrechnungssystem im Telekommunikationsbereich benötigt werden. Alle Daten werden dabei in eine Datenbank geschrieben und stehen für umfangreiche Statistiken zur Verfügung. Die Datenbank kann dabei entweder auf dem Asterisk-Server laufen oder es wird auf einen separaten Datenbankserver verzweigt.

Asterisk CDR Tool

Folgende Leistungsmerkmale lassen sich nutzen:

  • Abspeicherung sämtlicher Anrufstatistiken in eine SQL-Datenbank
  • Protokollierung von Zeit, Datum und Gesprächsdauer
  • Filtermöglichkeit nach Benutzer, Datum, Gesprächsdauer und Account Code
  • Unterscheidung von eingehenden und ausgehenden Gesprächen
  • Ausgangspunkt und Zielrufnummer der Teilnehmer
  • Aufschlüsselung der Namen durch die Verbindung mit einer zentralen Groupware-Datenbank

Die Filtermöglichkeiten sind einfach auf der vorhandenen Weboberfläche einstellbar. Auch interne Gespräche können dargestellt werden. So kann eine umfangreiche Netzwerkanalyse erfolgen, um Gesprächskosten in den Griff zu bekommen oder Belastungswerte für die Teilnehmer (z.B. im Call Center) zu ermitteln. 

Als Filtervarianten sind Monats- Wochen- und Tagestatistiken einstellbar. Dabei kann auch nach Gesprächsdauer gefiltert werden. Dies wird durch Buttons umgesetzt, die auch in der Lage sind Gespräche zu filtern, die z.B. zwischen 10 und 60 sec gedauert haben. Des Weiteren lassen sich die Einträge pro Seite festlegen, wobei der Standardwert 25 beträgt. So kann man selbst festlegen, ob man die Statistiken auf einer Seite komplett darstellt oder blättern muss. In dem Feld Ziel lässt sich die Suche nach bestimmten Rufnummern festlegen. Hierbei ist es möglich exakt nach der Zielnummer suchen zu lassen oder Teile der Nummer auszugeben.

VoIP-Lösungen haben nicht nur in Punkto Flexibilität, Skalierbarkeit und Funktionsmerkmalen herkömmliche Telefonanlagen erreicht. Es sind inzwischen auch Zusatzmerkmale vorhanden, die früher nur in wesentlich kostspieligeren Systemen möglich waren. Das Asterisk CDR Tool schafft bereits für kleine VoIP-Systeme Statistikfunktionen, die eine Kostenkontrolle für Firmen ermöglichen.



 
Valid XHTML